Speer 1950m

In Berg- Alpintouren by StevenLeave a Comment

Route: Amden – Speer – Chüemettler – Schänis

Am 1. Juni ist Sommerbeginn und ab diesem Datum nimmt auch die Sesselbahn Mattstock den Sommerbetrieb auf. Was uns dazu veranlasst eine Wanderung auf den Speer 1950 m.ü.M. zu unternehmen. Damit wir uns am Pfingstmontag auch noch etwas erholen konnten haben wir die ersten 300 Höhenmeter mit der Sesselbahn zurück gelegt. Ab Niederschlag geht es rund um den Mattstock herum bis Ober Chäseren. Der Weg ist angenehm und führt meistens auf Teer oder Forststrassen. Im Moment liegen aber in den Mulden noch Altschneefelder. Das erfordert gutes Schuhwerk. Ab Ober Chäseren beginnt der eigentliche Aufstieg auf den Speer. Eine richtige Zick Zack Tour über Stock und Stein. Unten haben wir schon den Wolkenaufzug beobachtet aber oben auf dem Speer angekommen ist der ganze Speer bereits in dichte Wolken gehüllt. Die Aussicht war wunderbar weiss und äusserst abwechslungsreich (seht euch mal die Fotos an).. 😉
Damit wir nicht nur wie die ganzen Massen (und es hatte wirklich sehr viele Leute) den Speer bestiegen hatten haben wir uns entschieden noch den Chüemettler 1704 m.ü.M. angehängt. Der Weg führt vom Speer auf dem Grat Richtung Federispitz und zweigt dann nach rechts hinunter bis Bütz und wieder hinauf bis Furggen. Von dort sind es nur noch wenige Meter bis zum Gipfel und in etwa 15min geschaft. Vom Chüemettler hatten wir dann auch eine bessere Sicht, da er nicht so in Wolken lag wie der Speer. Was uns auch die Sicht auf den Zürichsee ermöglichte. Der Abstieg vom Chüemettler ist nur etwas für Wanderer mit guter Kondition und viel Kraft in den Beinen. Der Weg führt sehr steil und grösstenteils im Wald über Wurzeln und Absätze hinunter nach Schänis. Der Abstieg bis Schänis schlägt mit 1300 Höhenmeter zu buche!! Der Abstieg war aber sehr schön vor allem das Teilstück im Grütwald. Wer noch gerne eine Pause einlegen möchte kann das und zwar bei der Federihütte. Die Federihütte ist bewirtet und liegt auf einem Vorsprung oberhalb Schänis der eine sehr gute Sicht auf die Linthebene und den Zürichsee bietet. Auch Distanz mässig ist die Tour nicht zu unterschätzen mit Fast 23.0km vor allem weil auch noch fast 1000 Höhenmeter Aufstieg bezwungen werden müssen. Also viel Spass und hoffentlich an einem Tag der schöner ist.

Eckdaten Tour
Länge Tour: 18.6km
Aufstieg Höhenmeter: ???
Dauer mit Pausen: 6h 30min
Dauer ohne Pausen: 5h
Benötigte Karten: 237T Walenstadt und 236T Lachen 1:50000 Gelbe Wanderkarte von Swisstopo
Bestiegene Gipfel: Speer 1950 m, Chüemettler 1704 m

Leave a Comment