Mattstock 1934m

In Berg- Alpintouren by StevenLeave a Comment

Da die Wetterprognose für heute ja aufziehende Gewitter voraussagte unternahm ich etwas Kurzes. Gestern beim durchstöbern meiner Touren fiel mir auf, dass ich den Mattstock besteige, wenn ich 1. Etwas leichtes unternehmen möchte oder nicht viel Zeit habe. Was ja auch für den heutigen Tag zutraf. Denn sehr früh auf wollte ich auch nicht und ich wollte wieder unten sein bevor die Gewitter aufziehen.

Endlich konnte ich wieder einmal Sessellift fahren seit dem Lockdown. Aufgrund der wenigen Gäste die Unterwegs waren, war auch Abstand halten kein Problem. Gemütlich ging es aufwärts nach Walau. Vin dort dann dem Wanderweg entlang normal hinauf auf den Mattstock. Auch am Mattstock waren für einen schönen Samstag im Sommer eher wenige Leute unterwegs. Auf dem Gipfel habe ich mich dann kurz ins Gipfelbuch eingetragen und bin dann gleich wieder abgestiegen zum östlichen Ende des Gipfelgrats. Dort habe ich dann meine Gipfelrast eingelegt und die Aussicht genossen.

Abgestiegen bin ich dann zuerst auf dem Wanderweg bis zur Kehre, welche am weitesten nach Nordosten ausholt. Dort bin ich dann vom Wanderweg abgezweigt Richtung Bärenfall. Über das schöne Karenfeld querte ich in einigem auf und ab zu P.1648. Hier ändert sich die Szenerie urplötzlich. Vom lieblichen Wanderweg zu Bizarren Felswänden und Karenfeldern. Der Mattstock hat zum Glück auch andere Seiten. Bei P.1648 erspähe ich dann plötzlich Pfadspuren welche östlich am Felskopf hinunterziehen. Auf diesen Spuren steige ich dann von P.1648 durch weiteren Karen ab und an Schlettere vorbei zurück zum Wanderweg. Auf diesem dann über Walau zurück nach Niederschlag. Mit der Sesselbahn ging es dann gemütlich hinunter nach Amden. Im Restaurant Rössli gönnte ich mir dann endlich wieder einmal Zvieri nach einer Tour. Ein feiner Coup Dänemark und eine Schale rundeten die gemütliche Tour ab.

Route: Niederschlag – Walau – Mattstock – Bärenfall – Walau – Niederschlag

Eckdaten Tour  
Distanz Aufstieg: 3.4km
Distanz Abstieg: 3.7km
Höhenmeter Aufstieg: 670m
Höhenmeter Abstieg: 670m
Dauer Aufstieg: 1h 10min
Dauer Abstieg: 1h 5min
Pausen: 45min
Schwierigkeit: T3
Benötigte Karten: 237T Walenstadt 1:50000 Gelbe Wanderkarte von Swisstopo
Bestiegene Gipfel: Mattstock 1934m
Bewerte den Post!
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Leave a Comment