Zapporthorn 3152m

In Skitouren by StevenLeave a Comment

Gast: Der in der Szene berüchtigte Sascha B. aus Z.

Nun war es soweit. Meine erste Skitour stand vor der Tür. Nach dem ich mich bei Caprez Sport in Küblis mit einem neuen Bandit und einer Dynafit Bindung eingedeckt hatte, konnte es los gehen. An dieser Stelle noch einen grossen Dank an Peter Caprez von Caprez Sport. Eine solche professionelle Beratung mit unterstützt mit diesem Fachwissen ist heute wirklich selten. Ich bin hell begeistert von der tollen Beratung durch Peter. Ich empfehle allen die eine persönliche gute Beratung wünschen ihre Ausrüstung bei Caprez Sport zu kaufen. Nach der Beratung hat mir Peter auf Anhieb einen Skischuh mitgegeben der super bequem und toll zum laufen wie zum fahren war. Ein perfekter “Finken”. Und ich habe eher schwierige Füsse. Das nenne ich tolle Beratung.
Nun zurück zu meiner ersten Skitour. Mein Wunsch war das Zapporthorn. (Es stellte sich im Nachhinein heraus, dass das vielleicht etwas überrissen war) Na ja…. wieder eine Erfahrung mehr. Jetzt fragen sich die einten Leser sicher weshalb genau für die erste Skitour das Zapporthorn. Das ist für mich so ein Gipfel von dem ich schon immer fasziniert war. Der Name, die Lage, die Aussicht, der Gipfelgrat…. der ganze Gipfel ist einfach ein Traum. Mein Begleiter Sascha B. aus Z. und ich machten uns also in der Nacht auf Richtung San Bernardino. Um 05:30 liefen wir beim Campingplatz los. Die San Bernardino Passstrasse hat zwar noch immer Wintersperre ist aber Schwarzgeräumt deshalb gut begehbar. Bei der Ca de Mucia war Turnschuhdepot und somit die Ski anschnallen. Der Aufstieg bei ufgehender Sonne war toll. Leider war es teilweise bewölkt und deshalb nicht so kalt wie vorausgesagt. Soweit ging alles gut auch mit den Ski. Aber nach 1000 Höhenmeter Aufstieg musste ich kapitulieren und meine Gipfelambitionen begraben. Also absolvierte ich bei La Leca eine 1,5h Pause und wartete bis Sascha vom Gipfel zurück war. Bei seiner Rückkehr war ich wieder erholt und Fit genung für die Abfahrt. Als wir wieder beim Turnschuhdepot ankamen war nur noch das Depot da aber nicht mehr die Turnschuhe. Scheinbar kann man nicht einmal in so einer abgelegenen Gegend etwas stehen lassen ohne, dass es geklaut wird. Schade..!

Route: San Bernardino Camping – Ca de Mucia – La Leca – San Bernardino Camping

Eckdaten Tour
Länge der Tour: 10.5km
Aufstieg Höhenmeter: 1000m
Dauer mit Pausen: 8h 30min
Dauer ohne Pausen: 7h
Benötigte Karten: 267S San Bernardino 1:50000 Blaue Skitourenkarte von Swisstopo
Bestiegene Gipfel: Keine

Leave a Comment