Wildspitz 1205m

In Biketouren by StevenLeave a Comment

Nach dem der letzte Schnee auf dem Höhronen verschwunden ist konnten wir zu unserer ersten Biketour auf den Wildspitz starten. Also ging es am Sonntag Morgen um 10:04 uf die SOB bis Schindellegi und von dort weiter mit dem Bike. Der Weg für den Aufstieg führt von Schindellegi her auf dem Forstweg rund um die Höhronen herum bis oberhalb Biberbrugg und von da an weiter hinauf bis zum Pt. 1093m. Von Pt. 1093m bis zum Dreiländerstein hiess es nun mehrheitlich schieben. Vom Dreiländerstein bis auf den Wildspitz kann man wieder fahren oder besser gesagt klettern mit dem Bike. Auf dem Gipfel angekommen war Zeit für einen Zwipf und natürlich für ein Fotoshooting für den Wipfelschuss. Nach getaner Arbeit und Stärkung gings auf den Rückweg. Ich schreibe bewusst nicht Abfahrt den der Rückweg hatte wegen der Gegensteigungen nochmals 350 Höhenmeter für uns Bereit. Der Rückweg führte uns über den Gotschalkenberg und vo da hinunter durch Diverse Strassen, Waldwege und Fusspfade. Seit fast 5 Jahren bewege ich mich nun am Höhronen zu Fuss, mit dem Bike oder mit Schneeschuhen. Aber ich habe noch immer nicht alle Wege im Kopf und finde immer wieder neue Pfade. Ich glaube kein Hügel der so klein ist bietet eine so grosse Vielfalt an Routen. Da ist teilweise Verwirrung vorprogrammiert. Am Fuss des Höhronen überquerten wir dann noch die Scherenbrugg. Vo da an ging es mehrheitlich auf Strassen durch Hütten und Samstagern Richtung Wädenswil. Ein kleines Zückerchen hatten wir uns noch für den Schluss geplannt. Ein Zvieri auf der Burgruine Alt-Wädenswil und danach die Abfahrt durch das Reidholz. Immer wieder ein Genuss.

Route: Schindellegi – Fusel – Wildspitz – Gotschalkenberg – Greithöhe – Oerischwand –  Samstagern – Wädenswil

Eckdaten Tour
Länge der Tour: 34.0km
Aufstieg Höhenmeter: 884m
Dauer mit Pausen: 4h 10min
Dauer ohne Pausen: 3h
Benötigte Karten: Single Trail Map Teil Einsiedeln-Rigi 1:50000
Befahrene Gipfel: Wildspitz 1205 m, Gotschalkenberg 1164 m

Leave a Comment