Schülberg 1929m

In Berg- Alpintouren by StevenLeave a Comment

Entspannungstour auf den Schülberg

Heute stand wieder mal eine Entspannungstour auf dem Programm. Mir ist natürlich klar, dass Entspannung sehr unterschiedlich definiert wird. Wenn aber die Summe aller Pausen länger ist als die Zeit für den Aufstieg, dann ist das sicher ein gutes Zeichen. Hinzu kommt der Umstand, dass der Schülberg auch technisch nicht weiter schwierig ist und für mich Genussgelände darstellt.

Von Weglosen stieg ich über die Leiter ins Gruebi auf. Der Abschnitt über die Leiter ist für ich wahres Genussgelände. Im Gruebi legte ich dann die erste längere Pause ein und genoss das tolle Wetter. Im Anschluss ging es dann weiter hinauf zur Alp Chäseren und von dieser Richtung Schülberg. Der Pfad durch die teilweise abschüssige Westflanke bietet dann nochmals Unterhaltung. Am oberen Ende der Westflanke leitet der Pfad in die Gipfelflanke über. Es ist immer wieder beeindruckend wie steil die Gipfelflanke doch ist. Auch wenn dies auf der LK nicht so den Anschein macht. Entlang der Abruchkante der Ostflanke steige ich zum Gipfel auf.

Auf dem Gipfel geniesse ich die zweite längere Pause. Während die Gipfel vom Forstberg bis zum Biet bereits in den Wolken hangen, geniesse ich auf dem Schülberg noch viel Sonne. Auf meinem Abstieg mache ich dann noch einen kurzen Abstecher zum nördlichen Eckpunkt der Gipfelflanke P.1869. Dort begrüsst mich eine wunderschön farbige Herbstvegetation. Im Anschluss geht es dann aber abwärts zur Druesberghütte. Dort geniesse ich dann meine dritte längere Pause und lasse es mir mehr als eine Stunde auf der Terrasse gut gehen. Nachdem dann der Ansturm vorbei ist und alle losgefahren sind, nehme auch ich noch die Trottyabfahrt in Angriff. In zügigen 10 Minuten rausche ich die Chäserenstrasse hinunter und zurück nach Weglosen.

Route: Weglosen – Leitere – Druesberghütte – Schülberg – Druesberghütte – Laueli – Weglosen

Eckdaten Tour  
Distanz Aufstieg: 4.3km
Distanz Abstieg: 7.4km
Höhenmeter Aufstieg: 910m
Höhenmeter Abstieg: 910m
Dauer Aufstieg: 2h 10min
Dauer Abstieg: 40min (bis Druesberghütte) 10min (Trotti bis Weglosen)
Pausen: 2h 20min
Schwierigkeit: T4
Benötigte Karten: 3312T Hoch-Ybrig 1:33333 Gelbe Wanderkarte von Swisstopo
Bestiegene Gipfel: Schülberg 1929m
Bewerte den Post!
[Total: 0 Durchschnitt: 0]

Leave a Comment