Flügespitz 1702m

In Berg- Alpintouren by StevenLeave a Comment

Das Wetter lud heute nicht gerade zu einer Tour ein. Weshalb wir länger mit dem Gedanken spielten im Tessin etwas zu machen. Doch schlussendlich entschieden wir uns für einen Kurzbesuch auf dem Flügespitz. Bei unserem Start um 13:30 hatte der Niederschlag nachgelassen und so konnten wir loslegen. Vom Arvenbüehl gingen wir zuerst hinunter zu P.1237. Von diesem stiegen wir dem Wanderweg entlang hinauf zur Alp Looch. Ab dieser dann weiter dem Wanderweg folgend hinauf Richtung Flügespitz. Durch die angezuckerten Tannen stiegen wir zum Südostgrat des Flügespitz auf. Dieser bietet dann wenigstens kurz etwas unterhaltsames Gelände und so stiegen wir über diesen unterhaltsam zum Gipfelkreuz auf.

Nach einer kurzen Pause machten wir uns dann an den Abstieg. Für den Abstieg wählten wir den Westrücken. Diesem entlang finden sich immer mal wieder gute Spuren. Etwa auf 1560m treffen wir auf die alte Alpstrasse. Auf dieser gehen geht es zügig zurück zur Alp Looch. Von dieser dann wieder dem Wanderweg entlang hinunter zu P.1237. Dort überqueren die Brücke und steigen zur Bushaltestelle im Arvenbüehl auf. Während des Abstiegs zeigte sich dann immer mehr die Sonne. Beim Arvenbüehl war es dann schon richtig sonnig.

Route: Arvenbüel – Alp Looch – Flügespitz – Alp Looch – Arvenbüel

Eckdaten Tour  
Distanz Aufstieg: 3.5km
Distanz Abstieg: 3.4km
Höhenmeter Aufstieg: 510m
Höhenmeter Abstieg: 510m
Dauer Aufstieg: 1h 10min
Dauer Abstieg: 55min
Pausen: 20min
Schwierigkeit: T2
Benötigte Karten: 3301 Säntis 1:33333 Gelbe Wanderkarte von Swisstopo
Bestiegene Gipfel: Flügespitz 1702m
Bewerte den Post!
[Total: 1 Durchschnitt: 3]

Leave a Comment