Stock 1601m

In Skitouren by StevenLeave a Comment

Skitouren Saisonstart am Stock mit viel Neuschnee und einer tollen Abfahrt

Wow, was für ein toller Start in die Skitourensaison. Eine gehörige Ladung Neuschnee hat den Ybrig in eine traumhafte Winterlandschaft verwandelt. Da ich glücklicherweise heute Zeit hatte, konnte ich den einzigen schönen Tag dieser Woche nutzen für den Skitourensaisonstart. Hätte ich länger warten müssen für die erste Skitour hätte mich das sicher ganz kribbelig gemacht. Entgegen der Prognose löste sich auch die Restbewölkung zügig auf und ein Traumtag erwartete mich. Ich entscheid mich für den Stock als erste Tour. Denn die beiden letztjährigen Powder Touren auf den Stock haben sich bei mir eingeprägt.

Zum Glück kamen mir beim Start zwei Skitourengänger entgegen, welche bereits alles gespurt hatten. Vielen Dank an dieser Stelle. So konnte ich den Aufstieg so richtig geniessen und musste mich nicht abmühen. Über die schön eingeschneiten Hänge von Unterdüssel stieg ich zum Blackenboden auf. Alles war perfekt eingeschneit. Ich würde meinen unten 20cm bis 30cm Neuschnee auf einem Deckel und darunter nochmals 20cm bis 30cm Schnee. Zum Gipfelhin wurde es eher sogar noch mehr. Nach der Alphütte beim Blackenboden kam ich dann wieder an die Sonne und bald in den lauschigen verschneiten Wald. Der Abschnitt im Wald war eine richtige Erholung für die Sinne. Alles war tief winterlich eingeschneit und die Tanne glitzerten vom vielen Neuschnee. Nach dem Wald kurz auf der Sonnenbergstrasse weiter und dann der Route folgend direkt hinauf zur Alp Oberstock und von dieser zum Gipfel.

Denn Gipfel hatte ich zuerst 30min für mich alleine bevor vier weitere Tourengänger kamen. Nach einer genüsslichen Pause auf dem Stock machte ich mich dann bereit für die Abfahrt. Was für ein Gefühl wieder durch den stiebenden Pulverschnee zu cruisen. Einfach genial! Der Abschnitt beim Stockrietli war problemlos zu fahren ohne jeglichen Bodenkontakt. Einfach super. Danach durch den Wald zum Blackenboden und über die schönen Hänge hinunter zur Tüüsselplangg. Ich konnte es mir nicht nehmen lassen diese bereits bei der ersten Tour zu fahren. Die Verhältnisse waren einfach perfekt. Durch die fast unverfahrenen Hänge der Tüüsselplangg rauschte ich hinunter auf die Sonnenbergstrasse und unterhalb dieser zurück hinunter nach Waag.

Was für ein toller Einstieg in die Skitourensaison. Neuschnee in Hülle und Fülle, wunderschönes Wetter und kaum Leute unterwegs. Top!! Bitte weiter so.

Route: Waag – Unterdüsel – Blackenboden – Oberstock – Stock – Oberstock – Blackenboden- Tüüsselplangg – Waag

Eckdaten Tour  
Distanz Aufstieg: 3.9km
Distanz Abfahrt: 3.6km
Höhenmeter Aufstieg: 690m
Höhenmeter Abfahrt: 690m
Dauer Aufstieg: 1h 45min
Dauer Abfahrt: 35min
Pausen: 45min
Schwierigkeit: WS-
Lawinengefahrenstufe: 3 Erheblich
Benötigte Karten: 236S Lachen 1:50000 Blaue Skitourenkarte von Swisstopo
Bestiegene Gipfel: Stock 1600m
Bewerte den Post!
[Total: 1 Durchschnitt: 5]

Leave a Comment