Jörihorn 2844m

In Skitouren by StevenLeave a Comment

Für die meisten Schweizer war der heutige Tag wohl eher grau in grau. Eine Ausnahme bildeten aber alle südlich beeinflussten Täler. Was so wie heute auch meistens auf das Flüelatal zutrifft. Auf der heutigen Tour auf das Jörihorn gab es genau eine Farbe am Himmel, nämlich blaaauuuu!!! Es war genauso wie ich mir das gedacht hatte. Kein Wölklein, kein Hochnebel, nur blauer Himmel und Sonne satt und als Krönung auch noch Windstill (erstaunlicherweise). So wollt ihr noch mehr? Ja geht’s denn noch besser? Aber sicher doch! Vom Parkplatz bis zum Gipfel Pulverschnee und zwar in genügender Auflage. Solltest du nach dem Lesen dieses Beitrags frustriert sein kontaktiere doch bitte deinen Arzt oder Apotheker.

Da der Flüelapass wie jedes Jahr bis Ende Dezember offen hat. Konnte man bis zur Wägerhütta hochfahren und von dort aus starten. Ja ihr habt richtig gelesen. Neu heisst die Hütte an der Passstrasse bei P.2206 Wägerhütta und nicht mehr Wägerhus. Was in diesem Fall wohl nicht gross stört. Gab es doch immer Verwirrungen mit dem gleichnamigen etwas oberhalb Tschuggen gelegenen Wägerhus. Zum Glück waren doch noch etwa 10 andere Tourengänger unterwegs, so musste ich nicht spuren.  Bequem und zügig ging es in der Spur aufwärts. Heute lief es wie von selber. Kein Wunder bei diesem super Wetter. Im Müllersch Tälli legte ich dann noch eine kurze Pause ein. Danach ging es hoch zum Gipfel. Heute auf einer sehr guten und bequemen Spur direkt durch den Gipfelhang. Nach nicht einmal 2 Stunden stand ich auf dem Gipfel.

Auf dem Gipfel genoss ich die Sonne und das super Wetter. Das ganze bei absoluter Windstille. Ich war sogar alleine und konnte den Gipfel für mich geniessen. Nach gut 45min Aussicht bestaunen und Fotos knipsen, machte ich mich an die Abfahrt. Mit etwas taktischem Fahren und einer Vorsichtigen Routenwahl schaffte ich es hinunter an die Passstrasse ohne grösseren Steinkontakt. Mein Splitboard war mir entsprechend Dankbar.

Ein super Skitourentag bei blauem Himmel und Pulverschnee. Was will man mehr am 1. Advent.

Route: Wägerhütta – Müllersch Tälli – Jörihorn – Müllersch Tälli – Wägerhütta

Eckdaten Tour  
Distanz Aufstieg: 3.1km
Distanz Abfahrt: 3.0km
Höhenmeter Aufstieg: 670m
Höhenmeter Abfahrt: 670m
Dauer Aufstieg: 1h 55min
Dauer Abfahrt: 40min
Pausen: 60min
Schwierigkeit: WS
Lawinengefahrenstufe: 2 Mässig
Benötigte Karten: 248S Prättigau 1:50000 Blaue Skitourenkarte von Swisstopo
Bestiegene Gipfel: Jörihorn 2844m

Leave a Comment